Schön verpackt

Ich lebe noch! Ich hab schon ein ganz schlechtes Gewissen, dass ich zwei Wochen nichts von mir habe hören lassen; dabei war ich nicht mal im Urlaub, schnief, sondern einfach nur leicht überbucht ;-). Wir hatten für 9 Tage ein Ferienkind aus Spanien bei uns zu Gast und haben viele tolle Sachen unternommen. Und neben der Arbeit war dann einfach keine Zeit mehr fürs Bloggen. Aber es sind ja auch Ferien, oder?

Vor zwei Wochen hatte ich euch noch die Verpackung für das Album `Das perfekte Dinner´ versprochen. Tadaaa, hier ist sie:

Juli-Kit der PaWe (23 von 23)Gefertigt aus dem wunderschönen Juli-Kit der Papierwerkstatt. Juli-Kit der PaWe (21 von 23)Juli-Kit der PaWe (22 von 23)Diesen zauberhaften `Für dich´ -Stempel hat Susanne König exklusiv für die PaWe entworfen, ist der nicht toll? Es kommen übrigens viele schöne Scrap-Stempel, entworfen von Steffi,  in den Shop – ich durfte schon einen Blick darauf erhaschen.

Bis die Tage, liebe Grüße, Dina

Das perfekte Dinner

Heute ist der Name Programm, ich sag´s euch! Vorletztes Wochenende waren wir zum traditionellen alljährlichen Pastaessen bei Freunden eingeladen, die sich jedes Mal wahnsinnig viel Mühe machen. Die Pasta wird natürlich selbstgemacht und vom Aperitiv bis zum Dessert ist alles bis ins letzte Detail liebevollst zubereitet. Das ist so genial! Viele Fotos habe ich an dem Abend nicht gemacht, denn wir wollten ja schließlich das tolle Essen genießen, aber ein paar mussten es natürlich trotzdem sein. Und so habe ich mich am nächsten Tag hingesetzt und habe aus dem Julikit der Papierwerkstatt ein schnelles Leporello-Mini als Dankeschön für die Gastgeber gezaubert. Sie haben sich echt gefreut!Juli-Kit der PaWe (12 von 23)Juli-Kit der PaWe (20 von 23)Juli-Kit der PaWe (13 von 23)Die einzelnen bezogenen Graupappe-Elemente sind wie beim Album vor ein paar Tagen mit schwarzem selbstklebendem Buchbinderleinen verbunden. Die perfekt passenden Stempel sind übrigens auch im Kit enthalten plus passendem Stempelkissen (mit Ausnahme des Datumsstempels). Juli-Kit der PaWe (14 von 23)Die überlappenden Coverteile werden mit einem Magneten zusammengehalten. Ich hätte ihn noch unter dem Bezugspapier verstecken können, aber auf die Idee bin ich leider erst hinterher gekommen ;-). Nach der Vor-Vorspeise (einer gefüllten Zitrone, lecker) gab es frisches Tunfisch-Carpaccio mit einem genialen Dressing:Juli-Kit der PaWe (15 von 23)Gefolgt von Pasta mit Garnelen und Langusten in herrlicher Weißwein-Sahne-Sauce, Trüffelpasta und einer raffinierten Pastarolle, ein bisschen wie eine Biskuitrolle, gefüllt mit Spinat und Ricotta, glaube ich. Es war auf jeden Fall superlecker!  Juli-Kit der PaWe (16 von 23) Juli-Kit der PaWe (17 von 23)Der Hummerstempel stammt aus einem älteren SU-Set; schön, dass es auch mal wieder raus durfte. Auf dem Foto unten sieht man, dass wir den ganzen Abend auf der Terasse  alte Platten auf einem richtigen Plattenspieler gehört haben. Nostalgie pur! Das Dessert habe ich vergessen zu fotografieren, es gab unter anderem ein hausgemachtes Karamelleis und frittierte Lasagneblätter, hmmmm! Die süßen Fischstanzteile habe ich übrigens mit einer der neuen KesiArt-Stanzformen gemacht. Ihr findet sie hierJuli-Kit der PaWe (11 von 23)Liebe Brigitte, lieber Mick, euer Dinner erhält von uns 10 Punkte!! Ganz lieben Dank dafür, ihr seid die Besten!

Die passende Verpackung für das Album zeige ich euch in den nächsten Tagen. Liebe Grüße, Dina

P.S.: Stört euch bitte nicht am sehr merkwürdigen Blocksatz mit den großen Abständen zwischen den Wörtern. Manchmal meine ich, WordPress macht, was es will und baut immer wieder kleine Bugs ein, die einen zur Verzweiflung treiben sollen. Total nervtötend, echt.

Der 80. Geburtstag – oder: das Julikit ist da!

Das Julikit der Papierwerkstatt ist da! Und auch schon wieder weg, jedenfalls bei mir. Ich hab schon jeden letzten Schnipsel verbraten ;-). Es muss jetzt bald auch im Shop zu finden sein und zwar hier.

Das erste Werk, das ich euch zeigen möchte, ist ein Album-Rohling, den ich für das Geburtstagswochenende meines Papas vorbereitet habe. 80 ist schon echt ´ne Hausnummer, aber zum Glück ist er noch fit wie ein Turnschuh (*klopfaufholz*). Die ganze Familie wird fürs Wochenende in ein schönes Hotel im Schwarzwald eingeladen. Da mache ich sicher viele Fotos, aber auch nicht so viele, dass ein dickes Album nötig wäre.Juli-Kit der PaWe 2016 (24 von 16)Die Papiere im Kit passen so wunderbar zusammen, da muss man sich gar keine Gedanken mehr drum machen.Juli-Kit der PaWe 2016 (27 von 16) Juli-Kit der PaWe 2016 (39 von 16)Die Bauweise des Albums ist ganz einfach. Alle Papiere werden auf 6″x12″ zurechtgeschnitten und in der Mitte gefalten. Dann müsst ihr euch überlegen, welche Seite ihr schöner findet; die andere wird man nämlich hinterher nicht mehr sehen. Alle Papiere werden nun Rücken an Rücken zusammen geklebt, dabei den Kleber nur bis ca. 2cm vom linken Rand auftragen. So können die Seiten noch etwas aufpringen und alles wirkt lockerer. Für das Cover habe ich zwei Graupappen mit Cardstock bezogen und beide plus ein schmales Stück Graupappe mit selbstklebendem Buchbinderleinen miteinander verbunden.  Kleiner Tipp: Pappverpackungen wie Cornflakesschachteln geben auch tolle stabile Albumrücken ab, wenn man sie passend zurecht schneidet. Juli-Kit der PaWe 2016 (29 von 16)Die Seiten selbst habe ich relativ schlicht mit Labels und Stanzteilen vordekoriert. Eigentlich müssen nach unserem Wochenende nur noch die Fotos rein. Bis auf die erste Stanzform sind alle von Kesi`Art, im Shop findet ihr sie hier. Falls ihr zum Dekorieren die Nähmaschine einsetzten wollt, dann erledigt das auf jeden Fall VOR dem Zusammenkleben der Seiten, dann ist die unschöne Rückseite der Nähte unsichtbar. Juli-Kit der PaWe 2016 (30 von 16) Juli-Kit der PaWe 2016 (37 von 16)Zur Abwechslung mal eine Tasche aus Vellum aus meinem Fundus: Juli-Kit der PaWe 2016 (35 von 16) Juli-Kit der PaWe 2016 (34 von 16) Juli-Kit der PaWe 2016 (32 von 16)Ein wunderschönes Wochenende wünsche ich euch! Liebe Grüße, Dina

Fischiges zur Taufe

`Unter dem Meer….unter dem Meer…´- diesen Ohrwurm aus `Arielle, die Meerjungfrau´ hab ich im Ohr, wenn ich dieses schlichte Kärtchen zur Taufe sehe! Die zauberhaften Fische sind eine neue Stanze von KesiArt, die Gräte aus dem Set finde ich total genial.Juni-Juli 2016 (4 von 31)Juni-Juli 2016 (1 von 31)Der gelöcherte Kreis ist von Memorybox, in klein gibt es ihn auch noch. Juni-Juli 2016 (2 von 31)Blupp, blupp, schon tauche ich wieder ab…was für ein brillantes Wortspiel 😉

Liebe Grüße, Dina

Alles richtig gemacht No.2

Heute möchte ich euch das zweite Holland-Freundinnen-Wochenende-Album zeigen, diesmal gefertigt mit der Serie `Sea breeze´ von Kaisercraft. Die Bauweise des Albums ist dieselbe wie beim ersten Album.MinialbumAllesRichtigGemacht (2 von 10) MinialbumAllesRichtigGemacht-(3-von-10)Die Fotos kennt ihr zum größten Teil schon, ein paar sind neu, wie zum Beispiel das von unserem kleinen Lunch auf unserer Terasse mit Blick aufs Wasser….nicht, dass ich euch den Mund wässrig machen möchte (*unschuldiger Blick). MinialbumAllesRichtigGemacht (10 von 10) MinialbumAllesRichtigGemacht (9 von 10) MinialbumAllesRichtigGemacht (8 von 10)Frühstück am Strand, Abendessen am Strand….so kann man´s echt aushalten. Oder wie der Stempel (Momentstempel) so treffend zusammenfasst: BOMBE! Man beachte den Sonnenuntergang, der sich rechts in der Glasbalustrade spiegelt – voll das Angeberfoto :-)) MinialbumAllesRichtigGemacht (7 von 10) MinialbumAllesRichtigGemacht (5 von 10)MinialbumAllesRichtigGemacht (6 von 10) MinialbumAllesRichtigGemacht (1 von 10)Alles richtig gemacht! Wer sich für so ein Strandhäuschen interessiert: der Anbieter heißt Slaapzand, ist in Domburg in Zeeland und muss ziemlich lange im Voraus gebucht werden. Sie sind auch kein Schnäppchen, aber geteilt durch 5 geht´s.

Habt ein tolles Wochenende! Liebe Grüße, Dina

Alles richtig gemacht

Alles richtig gemacht – das war unser Wahlspruch an unserem alljährlichen Freundinnen-Wochenende in einem schnuckeligen Strandhäuschen in Holland Anfang Mai. Wir hatten ein Riesenglück – strahlender Sonnenschein, 28 Grad und sogar das Wasser war begehbar, wenn auch noch ganz schön kalt.

AllesRichtigGemachtJuniPaWe2016 (2 von 13)Wie letztes Jahr auch (das Album könnt ihr  hier anschauen) habe ich unsere Fotos in einem Album festgehalten. Eine Art Leporello mit lauter Klappen und Taschen. (Wie genau das Album gebaut wird, wird ab etwa August in einem Buch nachzulesen sein, aber pssssttt….!)AllesRichtigGemachtJuniPaWe2016 (3 von 13) AllesRichtigGemachtJuniPaWe2016 (4 von 13) AllesRichtigGemachtJuniPaWe2016 (5 von 13)Für die Silhouetten-Fotos habe ich mich von den Foto-Tipps von Becky Higgins inspirieren lassen. Schaut mal auf ihren YouTube-Kanal, da gibt sie tolle Tipps. Gott sei Dank war der Strand fast leer – die Fotosession ist nämlich mit viel albernem Gegiggel einhergegangen ;-)) AllesRichtigGemachtJuniPaWe2016 (6 von 13) AllesRichtigGemachtJuniPaWe2016 (7 von 13) AllesRichtigGemachtJuniPaWe2016 (9 von 13)Räusper…ich kann das erklären…es ist genau das, wonach es aussieht, hihi…aber wir waren auch 3 Tage zu fünft dort (zu unserer Ehrenrettung). AllesRichtigGemachtJuniPaWe2016 (10 von 13) AllesRichtigGemachtJuniPaWe2016 (11 von 13) AllesRichtigGemachtJuniPaWe2016 (12 von 13) AllesRichtigGemachtJuniPaWe2016 (13 von 13)Die Papiere stammen alle aus dem Juni-Kit der Papierwerkstatt. Ein Kit ist für so ein Projekt ideal, weil man sicher sein kann, dass alle Papiere toll miteinander harmonieren. Die Stempel sind eine bunte Mischung aus Momentstempeln und Ali Edwards Stempeln.

Da wir 5 Freundinnen sind, werden auch insgesamt 5 Alben entstehen. Die Fotos werdet ihr also noch öfter zu sehen bekommen, aber immer anders verpackt. Dieses Schätzchen hier ist bereits verschenkt. Album No.2  gibt´s dann die Tage zu sehen.

Wir freuen uns schon wie Bolle aufs nächste Jahr; das kleine Strandhäuschen besuchen wir nun jedes Jahr, haben wir beschlossen.

Das Wochenende steht schon fast vor der Tür – genießt die Sonne! Liebe Grüße, Dina